Statkraft-Mitarbeiter geht Treppen in Wasserkraftwerk
Foto: Lars Petter Pettersen

Im Wasserkraftwerk Hylen, Norwegen.

Unternehmensethik und Compliance

Unser Ziel ist es, den globalen Wandel hin zu einer Welt aus erneuerbaren Energien anzuführen. Dabei zeichnet uns unser ethische Ansatz des Geschäfts- und Stakeholder-Managements aus. Wir sind in verschiedenen Umgebungen tätig und stoßen regelmäßig auf ethische Dilemmas. Es ist uns wichtig, zu gewährleisten, dass sämtliche unserer Handlungen im Einklang mit unserem Null-Toleranz-Korruptionsansatz stehen.

Ethik: gut für die Gesellschaft und gut für die Wirtschaft

Wir sind davon überzeugt, dass hohe ethische Standards einen bedeutenden Mehrwert sowohl für die Gesellschaft als auch für die Wirtschaft liefern. Deshalb sind diese hohen Standards Teil unserer Unternehmenskultur und bestimmen unser tägliches Handeln. Verankert sind die Standards in unserem Verhaltenskodex, im Verhaltenskodex für Lieferanten, in unserer Strategie und in sämtlichen Geschäftsprozessen.

Im Bereich der Korruption haben wir keine Toleranz. Wir nehmen keinerlei Bestechungsgelder oder anderweitige Vorteile an und bieten diese nicht an. Wir möchten einen fairen Wettbewerb gewährleisten, unethische Geschäftspartner vermeiden, persönliche Daten schützen und jegliche Formen von Betrug verhindern. 

Wir erwarten von sämtlichen Personen, die mit und für uns arbeiten, dass sie unseren hohen ethischen Standards gerecht werden und bitten darum, Bedenken sowohl bezüglich interner als auch externer Parteien zu melden.

Im Jahr 2019 haben wir unser Ziel erreicht - es gab nicht einen schwerwiegenden Compliance-Vorfall. Wir sind stolz darauf, es geschafft zu haben, aber betrachten es nicht als eine abgeschlossene Aufgabe. Wir sind ständig bestrebt, unsere ethisch starke Kultur zu aufrechtzuerhalten und Möglichkeiten uns zu verbessern, zu nutzen.

"Die Einhaltung der von der Gesellschaft und Statkraft festgelegten Regeln für Wirtschaftsethik, Korruptionsbekämpfung und andere Wirtschaftskriminalität ist der Schlüssel zum Erfolg als nachhaltiges Unternehmen."

Mann lächelnd
Christian Rynning-Ténnesen
Ceo

Warum es darauf ankommt

Unser ethisches Handeln gibt uns die soziale und rechliche Lizenz, unser Geschäft zu betreiben - sie ist die wichtigste Grundlage für unser Geschäft. Sie macht es uns möglich, ausgezeichnete Produkte mit Integrität und Professionalität anzubieten, Aufträge zu gewinnen und Investitionen zu tätigen. Sie erleichtert es uns, Partnerschaften zu schließen und Wohlwollen mit den Gemeinschaften aufzubauen, mit welchen wir agieren. Saubere Geschäftspraktiken sind daher entscheidend, um die Energielösungen von Statkraft langfristig attraktiv zu machen.

Unser Ansatz und unsere Initiativen

Wir haben ein umfangreiches Programm im Bereich Business Ethics und Compliance aufgebaut. Das Programm ist risikobasiert und konzentriert sich auf risikoreiche Prozesse wie die Geschäftsentwicklung, Fusionen und Übernahmen sowie Supply Chain Prozesse.

Wir sind auf diversen Märkten tätig, von denen einige weiter oben auf dem Corruption Perceptions Index von Transparency International stehen. Das stellt uns vor ethische Risiken. Wir legen deshalb besonderen Wert darauf, unser Compliance Programm an den Umgang mit Risiken in verschiedenen Märkten anzupassen. 

Ein Beispiel ist Brasilien. Seit wir die Mehrheit an Statkraft Energias Renováveis S.A (vorher Desenvix) besitzen, haben wir eine breite Palette von Maßnahmen umgesetzt. Dazu gehörten das Einstellen von Experten, häufige Schulungen und Initiativen zum Aufbau einer Kultur.

 

Der Kern unserer Compliance-Arbeit

Das sind die wichtigsten Elemente unserer Compliance-Arbeit. Die Beispiele dienen dazu, das Bewusstsein für eine Unternehmensethik stärken und Ethik in der Unternehmenskultur zu verankern.

Compliance-Programm

Unser Compliance-Programm umfasst regelmäßige Risikobewertungen mit Schwerpunkt auf Korruptionsbekämpfung sowie mehrere Schulungs- und Kommunikationsinitiativen. Das Compliance-Programm wird regelmäßig aktualisiert, um neue Risiken zu erkennen.

Lesen Sie mehr

Bedenken äußern - Whistleblowing

Wir verfügen über ein etabliertes System zum Melden von Bedenken und wir ermutigen Mitarbeiter, Bedenken zu melden, wenn sie einen Verdacht auf einen Verstoß gegen den Verhaltenskodex von Statkraft hegen.

Lesen Sie mehr oder melden Sie Bedenken

Bewusstsein bilden und Kultur schaffen

Ein wesentliches Element unseres Compliance-Programms sind unsere kontinuierlichen Bemühungen, Bewusstsein und Kultur zu schaffen.

Lesen Sie mehr